Öffentliches Channeling 06.08.2014


Themen:

Kryon:

  • Die Transformationen von Lady Gaia

Mutter Maria:

  • Wende dich vertrauensvoll an mich

 

Ich bin Kryon. Ich begrüße euch im Kollektiv der magnetischen Liebesenergie und heiße euch willkommen im Raum der Liebe, des Lichtes und des Friedens. Mit den Worten OMAR TA SATT zeigen sich die energetischen Schwingungen umso höher hier in diesem Raum und auch außerhalb dieser Räume. Denn jedes Wort des Kryons trägt die Energie, die sich verbreitet, die die Seelen berührt, die Herzen zueinander führt. Und jede Botschaft ist für das Kollektiv, für den kollektiven Lichtkörper und für jeden Einzelnen persönlich abgestimmt. Wir jenseits des Schleiers tragen diese Gnade, dies zu euch zu bringen und das tun wir mit einer tiefen, tiefen Absicht für alle Menschen auf diesem Planeten, für euch hier anwesend, für euch, die die Botschaft hören und auch fühlen können.

Und so spürt in eurer Seele und in eurem Herzen, wie tief diese Verbindung des Kryons zu euch ist. Wie tief aber auch die Verbindung des Kryons zu dem Bewusstsein von Lady Gaia ist, die in der Tiefe transformiert sowie an der Oberfläche. Und so wie du ein eigenes individuelles Bewusstsein trägst und dieses entlädst in Form von Transformationen, tut das Lady Gaia auch. Und hierbei ist es wichtig, mit dem Herzen zu verstehen, dass Lady Gaia an sich, wie die Quelle der Göttlichkeit, ein durch und durch liebendes Bewusstsein ist. Und all das, was sich in ihr gefestigt hat, was sie über Zeitepochen und Inkarnationen aufgenommen hat, sind Gedanken der Menschen. Im Tiefen ihrer selbst beginnt sie sich massiv freizumachen und diese zur Transformation freizugeben.

Oft habt ihr die Botschaft gehört, dass bei euch an der Seele an der Oberfläche sich Energien anhaften, die aus dem Kollektiv stammen oder von dir selbst durch Zweifel. Und dass die Oberflächenenergien zirkulieren, weil sie abtransportiert werden möchten. Bei euch Menschen ist es so, dass sich diese dann in dem Körper zeigen mit Lichtkörpersymptomen. Bei Lady Gaia, wenn sie mit ihrer Seele, mit dem Seelenaspekt transformiert, befreit sie sich auch von diesen oberflächlichen Energien, die anhaften. Und in dieser Energiephase speichert Lady Gaia nichts mehr. Sie kann keine negativen Gedanken mehr aufnehmen. Sie ist nicht bereit, dies weiter zu tun. Deshalb transformiert sie rund um den Erdball an der Oberfläche. Und es zeigt sich, da sie ja keinen Körper besitzt, in den Kämpfen und Kriegen der Menschen, in der Macht und in der Zerrissenheit, die sich breit macht.

Dagegen, Transformationen, die über Zeitepochen in ihr gespeichert sind, sind diese Transformationen wie Erdbeben, Überschwemmungen, Feuer und vieles mehr. Da Lady Gaia sich an der Oberfläche ihrer Seele befreit, da sie nichts mehr einspeichern kann, kommt es vermehrt zur Auseinandersetzung, so wie ihr es beobachten könnt auf eurem Planeten. Die Kriege, die Zerstörung, die Wut, all das spiegelt sich wider was Lady Gaia aufgenommen hat. Und es braucht sehr viel Bewusstheit, sehr viel Mitgefühl und sehr viel Offenheit und ein offenes Herz zu verstehen, dass es Menschen gibt wie die weiße Frequenz, die sich zur Verfügung stellt, diese Oberflächenenergien, die abtransportiert werden müssen, aufzunehmen und freizugeben. So wie dein Körper bereit ist, die Oberflächenenergien deines Zweifels aufzunehmen und abzutransportieren.

Ein besonderes Merkmal in dieser Zeit ist, dass sich dadurch sehr viel verändert und die neue Energie mit SHADEES Einzug hält. Und das was im Großen geschieht natürlich auch im Kleinen geschieht, in Gruppen, bei Menschen und in dir selbst. Denn du bist so tief verbunden mit Lady Gaia. Und alles ist wie ein Spiegel. Deshalb ist es so wichtig in dieser Zeit das Vertrauen zu haben, sich zu öffnen für die Veränderungen, die neue Welt zu kreieren aber nicht zu erwarten, am Morgen aufzuwachen und alle Probleme wären dann gelöst für dich. Es tritt ein höheres Bewusstsein ein auf der Erde und in euch Menschen. Und da ist es wichtig zu verstehen, dass es in der Übergangsphase wichtig ist, dass ihr es seid, ihr seid die Erbauer, ihr erschafft die neue Erde mit den neuen Energien. Es braucht auch kein Warten, sondern es ist immer das Jetzt, die Jetzt-Zeit wo alles geschieht und wo du spürst und wo du am meisten unterstützen kannst. Wenn du deinen Fokus auf die Zukunft hältst verliert es an Energie. Es ist überaus wichtig, im Hier und Jetzt zu begreifen, dass diese Veränderungen, die Neue Zeit, Einzug gehalten haben und zu beginnen mit den kleineren Situationen, die sich verändern im Alltag, zurechtzukommen. Denn vieles, was wir über Jahre an Botschaften übermittelt haben, trifft mittlerweile ein. Dass sich Machtstruktur nicht mehr hält, Beziehungen, die nicht aus Liebe bestehen, können sich auch nicht mehr halten.

So Vieles geschieht auf einmal und manchmal fühlt sich der Mensch überfordert, fühlst du dich überfordert und spürst eine tiefe Zerrissenheit. Doch vertraue auf die Worte des Kryons: Manchmal ist es nicht nur deine Zerrissenheit, sondern du spürst die Zerrissenheit von Lady Gaia, weil du eins mit ihr bist, weil du ein Teil von ihr bist. Die Energieströme werden immer intensiver, Gottes Atem wird immer intensiver. Sicherlich ist euch schon aufgefallen, dass die lineare Zeit sich fast beginnt aufzulösen, dass manchmal Stunden wie Minuten sind, Sekunden wie Minuten, Monate wie Tage. Und manchmal doch ein einziger Atemzug sein kann wie ein ganzer Tag. All das verändert sich und ist ein Zeichen, dass die neue Energie Einzug gehalten hat. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du die Worte des Kryons hörst und mit deinem Herzen aufnimmst. Sehe den Energiewandel im Hier und Jetzt. Warte nicht auf Morgen. Warte nicht auf eine Zeit, die sicher kommt. Sondern versuche jeden Tag zu sehen was sich verändert, was sich transformiert, was sich in deinem Umfeld tut und was sich bei dir selbst tut.

Eine besondere Aufmerksamkeit in diesen Zeiten lenken wir auch auf Japan. Dort erwarten wir Transformationen. Ein großer Transformationsprozess in Afrika, in China, Australien, Island, Deutschland. Die Zeiten werden noch intensiver und die Energien noch intensiver werden. Und wir schicken und übertragen SHADEES.

Auf der anderen Seite ist es aber auch so, dass dadurch, dass der Kristall MONA’OHA sich entzündet hat, gerade ihr, die dabei seid, spüren könnt, dass sich das Vertrauen in euch festigt, dass die Zweifel sich verflüchtigen und dass ihr eine Erweiterung eures Bewusstseins erfahren könnt. Dass ihr förmlich spüren und sehen könnt, wie sich etwas verändert, eure Fähigkeiten intensiver hervortreten, das Dritte Auge sich mehr und mehr öffnet, ihr sensitiver werdet gegenüber allen Energien. Richtet euren Fokus auf diese positiven Veränderungen, auf das Schöne, Wahre und Gute. Denn das ist die Wahrheit, die sich ihren Weg sucht. Wenn sich eine Wahrheit ihren Weg sucht, braucht sie offene Herzen und Verständnis, um Einzug halten zu können. Denn auch wir jenseits des Schleiers betrachten euren Planeten und die Veränderung. Wir sehen jede Veränderung in dir, in dir ganz persönlich, in den Zusammenkünften der spirituellen Vereinigungen der roten und auch der weißen Frequenz. Und bei Lady Gaia in ihrem Bewusstsein.

So schwer diese Zeiten für viele Menschen auch sein mögen, ist es doch das, was wir über so lange lineare Zeit verkündet haben. Und es liegt an dir, aus welchem Blickwinkel du die Veränderungen betrachtest. Vielleicht mögen manche Menschen enttäuscht sein, dass diese Anfänge der Neuen Zeit nicht ihren eigenen persönlichen Erwartungen entsprechen. Doch das ist für das Globale für das Große Ganze nicht wichtig. Wichtig ist, dass Menschen zueinander finden, die das Herzensverständnis tragen, dass diese Veränderungen Einzug gehalten haben und dass der Transformationsprozess nicht mehr aufzuhalten ist. Und was mit den Veränderungen herbeigeführt wird zum großen Teil an euch Menschen liegt.
Und mit jedem Atemzug, den du tust, kannst du spüren, wie es der großen Seele Lady Gaia ergeht in vielen Bereichen, so wie dir selbst.

Die magnetische Liebesenergie wird in den Schüben, wenn sie überbracht wird, immer intensiver, denn sie lindert viele deiner Lichtkörpersymptome. Und deine Zellen, die neu ausgerichtet sind für die Veränderungen, nehmen die magnetische Liebesenergie auf und verschmelzen, denn es ist die Energie der Neuzeit.

Und so rufe ich für euch und für dich Mutter Maria und sage jedem Einzelnen von euch

AN’ANASHA.

 

Ich bin Mutter Maria. Ich begrüße dich im Seelenlicht von SHIMAA. Dort wo ich bin kannst du die Geborgenheit fühlen. Meine Energie bringt dir den Trost, den Frieden und die Geborgenheit. Wann immer du spürst, dass ich bei dir bin, wirst du Wärme spüren. Ich fange dich auf in deinem Meer von Tränen. Ich tröste dich, wenn du Trauer trägst. Ich bin bei dir, wenn du manchmal nicht weißt wie es weitergeht. An mich kannst du dich lehnen und fallenlassen. Ich bin die Hüterin für dich und deine Seele. Ich kenne dich mit jedem Atemzug, den du tust. Und meine Liebe ist unermesslich und sehr persönlich. Ich weiß was dich beschäftigt. Ich weiß was dich schmerzt. Und ich bin hier, ich bin hier bei dir.

Dieses Loslassen von Schmerz und Trauer, das Anlehnen an eine Energie wie mich, lässt dich still werden. Ein Lächeln in deinem Gesicht, die Liebe im Herzen, all das kannst du spüren, wenn ich bei dir bin, so wie ich einst bei Jesus war. So wie ich einst den kleinen Jesus getröstet habe in seiner Einsamkeit, in seiner Sehnsucht und in seinem Schmerz, so bin ich hier, um für dich das Gleiche zu tun. Du bist mein Herz. Du bist meine Seele. Du bist meine Liebe. Es gibt keine Worte, die ausdrücken können, was ich für dich empfinde und mit wieviel Kraft und Zuversicht ich in diesen Augenblicken jetzt bei dir bin, dich einzuhüllen in die Energie der tiefsten Geborgenheit. Wo du vergessen kannst, wo du vergessen kannst die Träume der Illusion und spüren kannst die Wachheit der Wahrheit, die Erkenntnis, was du tatsächlich bist, was du bewirkst, welch ein großes Licht du bist. Und das sind nicht nur Worte, das sind Energien, die sich verbinden, die dich tragen, tragen, tragen.

Spüre, wie meine Energie bei dir ist, sich heilend über dich legt. Und es gibt nichts was du mir nicht sagen könntest was dich bedrückt. Vielleicht eine Schwelle über die du dich nicht gehen traust. Grenzen, die schwer sind für dich zu öffnen. Die Auseinandersetzung in der Dualität, in deiner Umgebung. Manchmal das Gefühl haben es geht nicht weiter. Der Zweifel an dir selbst. Alles ist in Ordnung, mein Kind. Alles ist richtig und gut so wie es ist bei dir. Es gibt nichts was mir verborgen bleibt. Und egal was es auch ist, ich verwandle es in Liebe für dich. Mit meiner Zuversicht, mit meiner Energie bin ich bereit, dir all das abzunehmen, wenn du dich nur vertrauensvoll an mich wendest.

Ich habe Jesus den Weg bereitet. Ich habe ihn getröstet, wenn er geweint hat. Ich habe viele Gespräche mit ihm geführt. Ich habe ihn umarmt und seine Tränen getrocknet. Ich habe mit ihm die Lieder gesungen, die seine Seele beruhigt haben. Ich habe ihm meine Liebe geschenkt. Und ich wusste, wenn er Vertrauen hat, wenn er mir all das geben kann was ihn belastet, ist er frei, frei für seinen Weg sich zu finden als Gottes Sohn und mit euch zu sein. Und in diesen Zeiten, die noch niemals auf Erden dagewesen sind, bin ich wieder hier. Ich bin wieder hier, um bei dir zu sein, um genau das zu tun, was ich mit Jesus getan habe. Und du brauchst außerhalb deines Kreises etwas an das du dich anlehnen kannst. Wo du dich fallenlassen kannst. Wo du bedingungslos verstanden wirst. Wo nichts was du sagst bewertet wird. Wo nur gesehen wird was du bist, reine und pure Liebe. Ich bin bereit, ich bin bereit dir das zu geben. Da ich in die Seele von dir blicken kann weiß ich, dass es für dich manchmal schwer ist, deine Gefühle in Worte zu fassen und mir zu sagen was dich bedrückt. Manchmal ist es auch Scham. Doch glaube mir und vertraue diesen Worten und Energien: Es gibt nichts, nichts was du mir nicht anvertrauen könntest. Und sobald du dich zu mir wendest und mit mir sprichst, wiege ich dich in meinen Armen und lasse dich fühlen, wie ich einst Jesus hab fühlen lassen: Du bist das Licht auf Erden. Du bist ein Engel in einem Körper. Du trägst die Seele der Göttlichkeit. Und so Vieles musstest du erleiden, erdulden, aushalten. Und manchmal auch dich selbst, weil es Phasen gibt, wo du wieder zweifelst, alles in Frage stellst oder das Gefühl hast, deine Erwartungen wurden nicht erfüllt oder du selbst hast deine Erwartungen nicht erfüllt. Doch das ist nicht die Wahrheit, es ist nicht die Wahrheit. Auch Jesus hat sich gefragt, er hat gesagt: Maria, was stimmt mit mir nicht, dass meine Eltern mich nicht haben wollten? Und genauso wie ich einst Jesus erklärte, dass es nun mal Fügungen gibt, die der menschliche Verstand nicht begreift, bedeutet es noch lange nicht, dass mit dir etwas nicht stimmt. Denn auch du bist auserwählt, auserwählt worden dabei zu sein hier und in diesem Prozess, den die Erde und euer Planet gerade erfährt. Und die ganzen Umbrüche und die Veränderungen, so wie die Geistige Welt es euch auch immer gesagt hat. Es ist das Eine es zu hören, doch mittendrin zu sein ist nochmal etwas anderes. Und es gibt Situationen wo du dich fragst: Warum das alles? Es gibt Situationen, wo du an dir zweifelst oder vielleicht auch an den Botschaften. Doch es sind nur kurze Augenblicke. Und wenn du dich in diesen Augenblicken an mich anlehnst und dich fallenlässt, ist alles gut. Alles ist gut.

Du vollbringst viel mehr auf Erden als du das je erfassen kannst. Du wirst es selbst in der Anpassungsphase nicht zur Gänze erfassen können was es bedeutet, dass du auf diesem Planeten bist, was es für uns bedeutet und was es für dich bedeutet. Darum lasse dich tragen im Fluss der Liebe und der Energie. Erinnere dich, dass auch Jesus viele Fragen gestellt hat, dass auch Jesus Tränen geweint hat, dass auch Jesus Geborgenheit brauchte, Liebe und Verständnis, damit er als Gottes Sohn sich erkennen konnte. Und so sind diese Botschaften, die zu euch kommen, die so angereichert und voller Energie sind, ein großes Geschenk, das du dir selbst machst. Es sind die Augenblicke, wo das Vergessen der Dualität eintritt und du spürst was wirklich zählt in deinem Leben.

Und so hülle ich dich jetzt noch einmal in meine Energieliebe ein. Ich bette dich ein in die Energie der Gnade, des Lichtes und der Geborgenheit und sage dir die Worte, die ich einst zu Jesus gesagt habe: Du bist ein Kind Gottes und du wirst geliebt, genauso wie du bist. Du bist nicht alleine. Wir sind bei dir.

A NI O’HEVED O’DRACH

AN‘ANASHA.

 

Zurück

 

Live Channeling zum anhören, MP3-Dateien:

 

Channeling

 

 

Nach dem Anklicken kann es zu einer Wartezeit von 2-3 Minuten kommen, bis die MP3-Datei geladen und vorgepuffert ist.

Tipp: Mit rechter Maustaste und "Ziel speichern unter" kannst du das Channeling auf deiner Festplatte speichern.