Öffentliches Channeling 01.05.2013


Themen:

Noris:
• Reise nach Partoos in das Gitternetz der Gnade
• Die Gegenbewegung

 

Ich bin Noris. Ich bin das Medium und wohne auf dem Planeten Partoos. Vielen von euch bin ich bekannt, denn schon einmal habe ich zu euch gesprochen. Und es ist mir eine Freude, von dem Weisen Rat auserwählt worden zu sein, heute im Hier und Jetzt, von einem Planeten zum anderen, von einem Wesen zum anderen, Botschaften preiszugeben und Verbindungen zu knüpfen.

Partoos hat vor längerer Zeit den Aufstieg vollzogen. Es war ein sehr sanfter Aufstieg in die Anpassungsphase. Die Bewohner von Partoos sind den Menschen in ihrer Struktur und Wirkungsweise sehr ähnlich. Wir beobachten seit geraumer Zeit mit tiefer Aufmerksamkeit euren Planeten und wir sehen und spüren die Veränderungen. Auf eurem Planeten passiert so Vieles und aus unserer Sicht, da wir schon in der Anpassungsphase sind, sind diese Energien, die sich verschieben, erhöhen und ausdehnen, bereits die Veränderungen. Sie rühren uns sehr tief, denn auch wir haben dies erlebt.

So Vieles kann auf eurem Planeten mit tiefster Liebe beschrieben werden. Es wäre schön, bei euch zu sein, um diese Tiefe zu spüren. Vielleicht mag sich der eine oder andere denken, da es bei uns keinen Zweifel gab, so wie ihr ihn kennt, dass wir es leichter hatten. Das mag aus einem Blickwinkel heraus gesehen auch so stimmen, doch trägt euer Planet so viel Schönes, wie die Verbindung zu Jesus Christus, zu Gottes Sohn. Nicht nur, dass viele von euch mit ihm sein durften, sondern ihr tragt einen Teil von Jesus in euch. Die Christusenergie, die Energie von Jesus, Gottes Sohn, sie dehnt sich über den ganzen Planeten aus. Der Liebesdienst, den ihr leistet, um die Merkaba von YOAH’TOH zu erstellen, all das sind energetische, so wunderbare Rituale, die nur auf dem Planet Erde möglich sind. Wir können spüren und sehen, wie sich diese Veränderungen auf eurem Planeten darstellen, was sie für euch bedeuten und wie ihr euch fühlt. Doch sehen wir auch, dass es eine Gegenbewegung gibt. Wir können uns tief in euch einfühlen, was dies bedeutet. Auf der einen Seite die Tiefe des Christus zu spüren, sich selbst zu spüren, in der Seele die Sensitivität aller Energien und gleichzeitig die Gegenbewegungen, die sich mehren und euch versuchen, in die Knie zu zwingen.

Wir auf Partoos, wir leben in der Anpassungsphase, wir sind im Frieden. Wir freuen uns über jedes Geschenk, über jede Energie. Noch sind wir dabei, sehr viele Wesen in die Strukturen der energetischen Muster einzuweisen. Wir wirken mit der besonderen Tiefe der Gnadenenergie. Und die Gnadenenergie wirkt wie ein Beschleuniger. So hat der Weise Rat entschieden, dass ich dich heute einlade, mit zu meinem Planeten zu reisen, denn wir haben für dich etwas vorbereitet. Doch bevor die Reise beginnt, gehe in die Tiefe deiner Göttlichkeit und tauche in das Lichtfeld deiner Energie ein. Spüre, wie sich deine Aspekte ausdehnen, spüre das göttliche Licht und vereinige deine Chakren. Du trägst eine persönliche Engelsgruppe, die dich unterstützt. Bitte diese, Aspekte auszuwählen, die mit auf die Reise gehen, so wie es für dich richtig und gut ist. Nenne deinen Ursprungsnamen. Wenn es dir möglich ist, ohne dich dabei unter Druck zu setzen, rufe auch die Energie deines Drachens oder des Einhorns zu dir.

Mein lieber Mensch, wenn du bereit bist, wirst du eine energetische Reise unternehmen. Sie führt dich auf unseren Planeten Partoos. Sehr viele Wesen werden dich dort erwarten. So lass uns deine Aspekte nach Partoos tragen. Du wirst fühlen, vielleicht auch sehen, wie viele Wesen sich versammelt habe, um dich zu begrüßen. Denn einige von euch haben zahlreiche Inkarnationen auf Partoos verbracht, wie die vielen galaktischen Reiter unter euch, die uns häufig besuchen. Diese Wesen haben für dich etwas vorbereitet. Mit tiefer Hingabe haben sie für dich Gitternetze der Gnade geknüpft. Lasse dich von einem Wesen zu einem Netz der Gnade führen. Mit tiefer Hingabe hat es dieses energetische Netz für dich errichtet, durchtränkt mit Gnadenenergie. Noris bittet dich jetzt, begebe dich in dieses Gnadennetz und lasse dich fallen. Je tiefer deine Absicht, diese wundervolle Energie der Gnade aufzunehmen, umso intensiver beginnt das energetische Netz mit der Übertragung. Hier hast du Zeit, dich von all deinen Mühen auszuruhen. Hier hast du Zeit, deine Wünsche und deine Manifestationen mit Gnade durchtränken zu lassen. Genieße diese pure Gnadenenergie.


Verlasse nun das Netz der Gnade und wende dich dem Wesen zu, das dich begleitet hat. Spüre die tiefe Vereinigung. Wenn du möchtest, dann lasse dich jetzt von diesem Wesen etwas herumführen. Lasse dir erzählen, was die Anpassungsphase auf Partoos verändert hat und vertraue darauf, dass sich dir genau das richtige Wesen zugewandt hat und für dich Botschaften bereit hält.

Noris bringt eure Aspekte zurück. Die Gnadenenergie ergießt sich in deinem gesamten System. Während sich die Gnadenenergie ihren energetischen Weg sucht, höre die Worte von Noris, denn sie sind für euch bestimmt.

Auch wir hatten auf unserem Planeten Gegenbewegungen. Lasse dir sagen, dass das Wichtigste dabei ist, dass du keine Angst hast, dass du das Vertrauen deiner Seele spürst, dass du weißt, dass Jesus Christus in dir und bei dir ist. Je weniger Energie du in den Strom der Gegenbewegung gibst, desto eher verflüchtigt sie sich. Mache daraus keinen Kampf. Lasse dich nicht beeinflussen, sondern blicke in die Seele und treffe eine eigene Entscheidung für dich, für dein Licht und für das was du bist. Kryon sagt, das sind die Zeichen der Zeit. Doch lasse dich davon nicht beirren. Wenn du es für dich entscheiden und vor allem fühlen kannst, dann begegne diesen Gegenbewegungen mit Liebe. Denn die Liebe ist höher als alles andere. Wir vom Planeten Partoos, wir sind sehr ähnlich wie ihr und es berührt uns tief was auf der Erde geschieht.

Du wirst spüren, dass diese Gnadenenergie, die du übertragen bekommen hast, zum Einen als Beschleuniger deiner Wünsche, deiner Gedanken und Gefühle wirkt. Dass sie sich beruhigend auf dein ganzes System auswirkt. Und so möchte ich dir sagen: Lass die Wunder in dir selbst geschehen.

Es war mir eine Ehre und Freude, zu dir zu sprechen. In tiefer Verbundenheit, Freundschaft und Liebe verabschiede ich mich von dir und lade dich ein, dass du, wann immer du es möchtest, uns auf Partoos besuchen kannst. Dort kannst du dir eine Auszeit aus der Dualität nehmen. Ich verabschiede mich mit den hohen Tönen von

AN'ANASHA.

 

 

Zurück

 

Live Channeling zum anhören, MP3-Dateien:

 

Channeling

 

 

 

Nach dem Anklicken kann es zu einer Wartezeit von 2-3 Minuten kommen, bis die MP3-Datei geladen und vorgepuffert ist.

Tipp: Mit rechter Maustaste und "Ziel speichern unter" kannst du das Channeling auf deiner Festplatte speichern.