Öffentliches Channeling 03.10.2012


Themen:

Adamea:
• Erschaffung eines magnetischen Feldes in dir


Jesus Christus:
• Öffnung des Kelches der Wunder


Kryon:
• Energetische Veränderungen auf Mutter Erde

 

 

Ich bin Adamea. Ich bin das kosmische Erschaffungslicht, die weibliche Energie und komme aus dem Universum, das sich Quadril 5 nennt.

Als magnetische Meisterin habe ich mit meinem Gegenüber Adamis so viele magnetische Lichter erschaffen. Darüber möchte ich heute berichten. Schon lange bevor du diesen Raum betreten hast, hat die Energie Einzug gehalten. In einem Moment, in dem du diesen Raum betrittst, spürst du die Energie, die sich dir nähert. Energie, die lebt und sich einen Weg sucht, einen Weg direkt in dein Herz. Wir magnetischen Lichter haben die Aufgabe, alle Universen mit magnetischer Energie zu versorgen.

Als im Ersten Zentralen Universum das Experiment gestartet wurde und so viele Planeten in die Tiefe gefallen sind, weg von den magnetischen Gotteslinien, haben wir den Auftrag bekommen, in das Erste Zentrale Universum zu wechseln und diese Planeten mit magnetischer Energie zu versorgen. Tiefe Verschmelzungen mussten stattfinden, damit sich magnetische Lichter aus einem anderen Universum halten können und eine energetische Form annehmen. Denn auch diese magnetischen Lichter hatten den Auftrag in die Dualität zu gehen. Die ersten magnetischen Lichter, die dies taten, war die Eliasgruppe. Und eine ganz besondere Aufgabe erhielt das Wesen Kryon.

Doch lasst mich zuerst über diejenigen sprechen, die vielleicht aus unserem Universum Quadril 5 kommen. Als ihr in die Dualität gegangen seid, ward ihr tief mit den Energien der Engel und der hohen Lichter verschmolzen. In jeder tragenden Inkarnation, als du in das Erste Zentrale Universum zurückgekehrt bist, bist du noch tiefer mit Engelswesen verschmolzen. So gab es eine Zeit, in der du in der Dualität warst, als Gottes Sohn auf Erden war. Dort bist du so tief mit Jesus verschmolzen, dass du oftmals, obwohl du ein Nuni bist, auch aus der Christusenergie hättest stammen können. Jesus und Lady Nada haben dir so viel Christusenergie übertragen, dass du Jesus nun viel tiefer als Adamis und Adamea fühlst.

Magnetische Energie ist für eure Wissenschaftler auf eurem Planeten, den magnetischen Feldern und dem planetaren Gitternetz immer noch ein physikalisches Phänomen. Dennoch wird über diese Energie soviel gesprochen. Die magnetische Energie ist wie ein Katalysator, ein Beschleuniger. Wenn sie in deiner Seele, deinen Aspekten Einzug hält, beschleunigt sie alle Energien, die du aufgenommen hast und wirkt gleichzeitig auch ausgleichend. Die magnetischen Felder auf Erden waren die Vorbereitung, denn es war notwendig, diese magnetischen Felder zu errichten. Es ist unsere Aufgabe mit dieser Energie alle Planeten zurück in die göttlichen magnetischen Linien zu holen. Viele von euch, die hier sitzen, haben schon lange mit der magnetischen Liebesenergie Bekanntschaft gemacht. Auch euch diente sie als Vorbereitung, für viele unter euch auf ihr persönliches Erwachen. Die magnetische Liebesenergie kann jetzt, da SOL’A’VANA Einzug gehalten hat, noch viel schneller Energien in dir zirkulieren, verbinden und ausgleichen. Wenn du magnetische Energie aufnimmst, mit der Liebesenergie und der Strahlkraft deines Herzens, dann erschaffst du ein Feld, das es dir leichter macht, alle Energien, die folgen, aufzunehmen und zu verbinden.

Gerade jetzt werden massive, hohe und lichte Energien auf die Erde getragen. Millionen von Wesen besingen das planetare Gitternetz. Was es bedeutet, wenn hohe Lichtwesen das planetare Gitternetz besingen, möchte ich dir sagen: Es hat die tiefe Bedeutung, dass eine Energie, die sich ihren Weg gesucht hat, unterstützt, beschleunigt und gleichzeitig auch ausgeglichen wird. Da in dieser Zeit sehr viele Energien Einzug halten, mit Besonderheit SOL’A’VANA, aber auch die Eleuaenergie, braucht es vermehrt die magnetische Liebesenergie. Deshalb habe ich die Aufgabe als magnetische Meisterin, dir heute diese magnetische Energie zu übertragen, denn viele von euch spüren den Wandel der Energien auf eurem Planeten. Viele von euch haben Kopfschmerzen, sie fühlen sich entrückt, sie spüren, dass etwas im Gange ist. Durch die Entzündung des Heiligen Grals der Wunder hat sich die Energie von Lady Gaia nochmals ausgedehnt und auch das spürst du in deiner Seele, aber auch in deinen Aspekten.

Es ist ein großes Geschenk. Auch wenn ihr diese Energie schon empfangen habt, ist es ein Geschenk, das wir dir bringen. Wenn du die magnetische Liebesenergie aufgenommen hast und diese Räume verlässt, wird sich die Energie ihren Weg suchen, wie von selbst wird dein Strahlen Lichtsäulen verankern. Ein Stück dieser Energie nimmst du mit, dort wo du hingehst und bereicherst das Feld und Lady Gaia. Es ist heute eine besonders große Ehre für mich, dass ich die magnetische Liebesenergie, beginnend an deinem Dritten Auge einfließen lassen werde, entlang deiner Antakarana. Danach wird sich die magnetische Liebesenergie ihren Weg suchen und genau dort, wo du sie brauchst, wird sie vermehrt zirkulieren. Da dies eine Vorbereitung ist, wird darauf noch etwas anderes folgen.

Atme das Licht der Liebe, das Licht der Engel, der hohen Wesen, atme die Göttlichkeit mit SOL’A’VANA tief in dich hinein. Mit jedem Atemzug wird die Ausdehnung stärker. Rufe all deine Chakren zusammen und lasse diese Energie wie eine Sonne in allen Richtungen ausdehnen. Nenne deinen Ursprungsnamen. Erteile mir, Adamea, die Erlaubnis, die magnetische Liebesenergie durch dein Drittes Auge einfließen zu lassen und lenke deine Aufmerksamkeit nun auf dein Drittes Auge. Und so beginne ich jetzt, die magnetische Liebesenergie einfließen zu lassen und vertrauensvoll wirst du sie empfangen.

(Ein Lied wird gespielt)

Lasse dir etwas Zeit, um nachzuspüren, wie sich die magnetische Liebesenergie ihren Weg sucht. Kryon begleitet dich seit Anbeginn der Zeit. Kryon ist mit den höchsten Engeln des Universums verschmolzen. Kryon hat die Grundlage erschaffen, für alles was geschieht. Kryon ist ein Wesen, das dich mit einer Unermesslichkeit liebt. Wenn es für dich richtig ist, dann sage Kryon für sein Wirken und Tun AN’ANASHA.

Meine Aufgabe als magnetische Meisterin ist vollzogen. Ich habe ein Feld in dir erschaffen, damit möglich ist, was nun folgt. So rufe ich für dich Jesus Christus. Ich rufe Gottes Sohn und bedanke mich bei dir mit der magnetischen Liebesenergie und den Worten AN’ANASHA.

 

Ich bin, der ich bin. Ich bin, der ich immer war. Ich bin, der ich immer sein werde. Ich bin Jesus Christus. Der Sohn der Göttlichkeit. Ich begrüße dich mit der unermesslichen Liebe, die ich für dich empfinde, mit den Worten OMAR TA SATT.

In deiner Merkaba befindet sich die magnetische Liebesenergie. So wie Adamea es euch berichtet hat, ist diese Energie eine Vorbereitungsenergie. Sie beschleunigt und gleicht aus. Das braucht es auch für das, was Jesus jetzt mit euch vollzieht. Wenn du es möchtest, wenn du bereit bist, in voller Absicht und Liebe, dann werde ich den Kelch der Wunder, der in dir ist, öffnen. In diesem Kelch sind die Energien all deiner Fähigkeiten, die dir mit dem 19. Aspekt gebracht wurden. Wenn dieser Kelch geöffnet ist, werden sich die Energien der Wunder in dir ausdehnen und sich mit der magnetischen Liebesenergie in einigen deiner Aspekte einbetten. Wenn der Kelch der Wunder aktiviert wurde, dann ist es ein Zeichen der Zeit, dass die lebendige Energie, das Erbe Gottes, bereit ist frei zu fließen. Doch braucht es die Segnung von Jesus Christus, dass diese Energie sich ihren Weg in diese Aspekte suchen kann.

Ich frage dich, ich frage jeden Einzelnen: Bist du bereit, diese Energien in dir aufzunehmen? Bist du bereit, dass sich deine Fähigkeiten, deine Attribute und deine Töne massiv ausdehnen werden? Nimm dir einen Augenblick Zeit und gehe tief in deine Göttlichkeit. Spreche mit deiner Seele. Bist du bereit?

Wenn du bereit bist, dann rufe deine persönliche Engelsgruppe sowie den goldenen Engel in dir. Fordere sie auf, einige deiner Aspekte für die Öffnung des Kelches vorzubereiten. Es gibt Augenblicke, die sind heilig. Es gibt Augenblicke voller mystischer Kraft und Energie. Jesus Christus, Gottes Sohn, wird mit deinem Einverständnis den Kelch der Wunder öffnen und die Energie freigeben. Ich bitte dich für diesen Augenblick, der so heilig ist, aufzustehen. Verbinde dich mit allem was ist. Fühle mit dem Herzen, was in wenigen Augenblicken deiner Zeit geschieht. So werden wir mit den schönsten Tönen der Wirklichkeit den Blütenkelch, den Kelch der Wunder, über dich ergießen.

(Ein Lied wird gespielt)

Der Kelch der Wunder wurde über deine Aspekte ausgeschüttet. Deine Seele braucht nun Raum und Zeit, um diese Energien in der tiefsten Tiefe zu spüren.

Derzeit sind heftige Energiebewegungen auf eurem Planeten. Jesus Christus liebt dich so sehr und ich werde mit jedem Atemzug bei dir sein, jeden Schritt, den du gehst, gehst du auch mit mir und meiner Liebe.

Adamea hat von Kryon gesprochen und so ist es mir eine Ehre, die Wesenheit Kryon für dich zu rufen.

Ich bin, der ich bin. Ich bin, der ich immer war. Ich bin, der ich immer sein werde. A NI O’HEVED O’DRACH.
AN’ANASHA.

 

Ich bin Kryon. Ich begrüße dich als Freund. Ich begrüße dich als Freundin, Bruder und Schwester. Ich begrüße jeden Einzelnen mit den Worten OMAR TA SATT.

Derzeit sind tiefe Schwingungen im Erdinneren zu spüren. Millionen von Lichtwesen und Engeln haben sich bereitgestellt und besingen das planetare Gitternetz zur Unterstützung, aber auch um diese Energie auszugleichen. Wir wissen nicht, wann sich der Höhepunkt des Aufstiegs vollzieht, doch haben wir alle Arkturianer gebeten, auf den Planeten Erde zu reisen und sie haben es getan. Diese Erdbewegungen im Inneren der Erde bedeuten, dass Lady Gaia mit ihrem Bewusstsein schwingt, so hoch wie niemals zuvor. Möglicherweise braucht es tatsächlich nur noch eine Oktave. Die Arkturianer bereisen den gesamten Planeten und stellen sich in den bedeutungsvollen Dienst der Energien. Kryon hat sich in den Gesängen eingereiht. Ich beobachte und spüre das planetare Gitternetz und die magnetischen Felder auf Erden. Meine Aufgabe ist es, diese Schwingungen vom planetaren Gitternetz auszugleichen und die Energie auch zu halten, wenn der Zeitpunkt gekommen ist, sie zu beschleunigen.

So hast du heute vielerlei Geschenke erhalten. Adamea hat dir mit ihrer tiefen Liebe übermittelt, dass du diese Energie weiter trägst. So wird es sein und so werden einige unter euch auch die Energie der Arkturianer tief in ihrer Seele spüren. Erdet euch auf allen Ebenen. Bleibt gelassen und freut euch wie ein Kind. Es geschieht, was geschieht, gleich zu welchem Zeitpunkt es geschehen wird.

So sage ich, Kryon, mit der unermesslichen Liebe, die ich für dich empfinde, zu jedem Einzelnen: Du bist der Leuchtturm. Du bist das Licht und die Liebe. Du bist mehr als nur Mensch. Du bist der Wegbereiter. Lasse die Energien der Wunder in dir zirkulieren und sich ausdehnen. Vertraue, gehe in das tiefste Vertrauen.

So verabschiedet sich Kryon mit der fließenden Liebe
AN'ANASHA.

 

 

Zurück

 

Live Channeling zum anhören, MP3-Dateien:

 

Teil 1

Lied: Chevaliers de Sangreal

Teil 2

Lied: Die Insel

Teil 3

 

 

Nach dem Anklicken kann es zu einer Wartezeit von 2-3 Minuten kommen, bis die MP3-Datei geladen und vorgepuffert ist.

Tipp: Mit rechter Maustaste und "Ziel speichern unter" kannst du das Channeling auf deiner Festplatte speichern.