Öffentliches Channeling 02.05.2012


Themen:

Noharees:
• Reise zu Eris
• Bade im Heiligen Gral

INoharees. Ich bin von dem Planeten Eris. Ich bin ein galaktischer Bote. In mir fließt die Energie eines lichten Kriegers. Von Anbeginn der Zeit bin ich meinem Ruf als Medium gefolgt, die Botschaften aus dem Gottesfeld, besonders aber die der Staffelträger, an das Volk Sohamedes weiterzugeben. Ich wurde gerufen, um dich herzlich Willkommen zu heißen mit den Worten, die so hoch schwingen, Energien miteinander verbinden, die mehr beinhalten als einen Gruß. Denn diese Worte sind die Töne der Engel. Wenn sie sich begegnen senden sie diese aus. So begrüße ich euch OMAR TA SATT.

Unser Planet hat den Aufstieg vollzogen. Unser Planet befindet sich in einer neuen Energie, die so erhaben, so wunderbar und licht ist, dass Worte nicht ausreichen können, dies zu beschreiben. Obwohl wir mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen haben, ist dieses Gefühl es geschafft zu haben ein Gefühl, das wir die Krieger des Lichtes so noch nie so empfunden haben. Da wir in unserer Gefühlsstruktur etwas anders sind als ihr Menschlinge, war es uns erstmals möglich, in vollem Umfang das zu fühlen, was ihr schon oft in der Dualität fühlen könnt.

Wir haben euch viel zu verdanken, denn wir nahmen das Kollektiv der Energien, um den vollkommenen Ton auszudehnen. Dieser Ton war von Schönheit, Reinheit und Licht nicht zu übertreffen. Tausende von Staffelträger und Engel haben sich eingefunden, um mit uns zu feiern. So sage ich zu dir und jedem Einzelnen von euch die hoch schwingenden Worte der lichten Sprache. Das Energiemuster, das anzeigt, dass du Gott auf Erden bist, weil du Gott in dir trägst, einen göttlichen Anteil, einen Lichtfunken, der alles miteinander verbindet. Dieser Ausdruck ist AN’ANASHA.

Wir leben in Pyramiden. Unser Planet ist sehr steinig und karg. Doch die Pyramiden glänzen in einer Farbe so wie du sie vielleicht nur von der Venus kennst. Wir haben viele Pyramiden, die Schätze beinhalten. Doch der größte Schatz, den wir auf Eris beherbergen, ist eine Pyramide, in der das Erbe von Jesus verankert ist, das übrigens du uns gebracht hast. Als Avatar von der Erde gekommen, auf Eris Willkommen geheißen, hast du es in der Pyramide verankert. Deshalb ist es mir eine Ehre, dich heute mitzunehmen, um im Heiligen Gral zu baden. Denn nur privilegierten Menschen mit einer ausgedehnten Bewusstseinsebene im Lichtkörper ist es gestattet, in diesem Heiligen Gral zu baden und die Energien aufzunehmen. Wir lieben jeden von euch mit besonderer Kraft. Uns ist bewusst, dass wir dir viel zu verdanken haben.

Wir leben in Gemeinschaften und doch sehr zurückgezogen. Unsere Frauen sind die lichten Krieger der Weisheit und oftmals führen sie sehr viele von uns an. Wir töten keine Tiere, wir achten und ehren sie. Und wenn sich auf eurem Planeten viele Wesen zurückgezogen haben, so sind sie bei uns und begleiten uns von Anbeginn der Zeit. So haben wir einen innigen Bezug zu Drachen und Einhörnern, die uns finden und gefunden haben, je nach Bewusstseinsstufe. So wie ein Drache oder ein Einhorn leuchtet, so konnte jeder von den Sohamedes erkennen, wer wir sind und wie weit unser Licht ausgedehnt ist. Du wirst erkennen, was es für dich bedeutet, mit Noharees auf den Planeten Eris zurückzukehren. Deine Lichtspuren entlang folgend bis zu dem Heiligen Gral von Gottes Sohn Jesus Christus, vor dem wir uns verneigen.

Und so hat Sangitar mich gelehrt, wie man euch mit auf eine Reise nimmt. Während ihr bewusst tief atmet, möchte ich hinzufügen, dass es bei jeder Reise wichtig ist, dass du erkennst, dass der größte Schatz, den du in dir trägst, die Lebendigkeit deiner Merkaba ist. Dehne dich darin aus und bitte deine Engelsgruppe, die jeweiligen Aspekte mit besonderer Energie auszudehnen, sie zu verbinden, zu verschmelzen, um diese Strahlkraft der Energie ein Stückweit nach Hause zurückzuführen. Denn sie werden unterschiedlich sein, je nachdem wie weit euer Bewusstsein entwickelt ist. Du wirst erstmalig mit besonderer Gefühlskraft erleben, was es bedeutet, auf einen Planeten zurückzukehren, der sich in der Aufstiegsphase befindet. Und so tue das, was du immer tust und bereite dich vor, so wie ich mich vorbereite.

Wenn du jetzt mit einem tiefen Atemzug deinen Aspekten erlaubst, auf die Reise zu gehen, wirst du fühlen oder sehen, wo du dich befindest. Zeitgleich, in diesem Augenblick, ist es möglich, so eine Reise zu vollziehen. Du wirst den Sand unter deinen Füßen spüren. Unser Sand ist purpurrot. Ich führe dich in das Heiligste was wir auf Eris unser nennen. Vielleicht kannst du wahrnehmen, so wie ich es sehe und dir übermittle, dass sich viele vom Volk eingefunden haben, um dich willkommen zu heißen. Nennen wir sie die Pioniere. Es ist ein Ausdruck von eurem Planeten. Dennoch ist es sehr passend. Denn jeder Einzelne von euch wird jetzt von einem Pionier eingeladen, auf einem Drachen oder einem Einhorn Platz zu nehmen und dich dort hinbringen zu lassen, wo das Heiligste auf dich wartet. Während du es genießt diese Energie von Eris zu fühlen, die sehr viel Kraft ausstrahlt, werden sich die Staffelträger vor der Pyramide und in der Pyramide einfinden, um dich Willkommen zu heißen. Gesänge, Töne der Wirklichkeit begleiten dich bei deinem Flug. Vielleicht kannst du spüren, wie gut es deinen Aspekten tut, diese Energie aufzunehmen. Bunte und tanzende Energien, Lichtformationen begleiten dich, betten dich ein und sie zeigen dir: Das war auch dein Zuhause.

Nun geben dich die Pioniere frei und die Staffelträger treten vor dich. Sie reichen dir die Hand und führen dich über Stufen aus Stein in die Pyramide. Auch wenn es wenig Licht in dieser Pyramide gibt, an seiner Helligkeit wirst du den Heiligen Gral erkennen. Wie eine große Blüte zirkuliert das heilige Wasser und es erhellt auch den Raum. Wenn du in diesem Heiligen Gral badest, werden deine Aspekte die tiefste Liebe spüren, denn sie treffen mit dem Erbe von Jesus zusammen. Keiner weiß besser als du selbst, was das für dich bedeutet. So tragen dich die Helfer zu dem Blütenkelch, zu dem Heiligen Gral. Sternengesänge erklingen. Dort, in dieser Pyramide, ist auch noch der vollkommene Ton zu hören. Wenn du möchtest, dann lade ich dich jetzt ein, mit deinen Aspekten tief in das heilige Wasser einzutauchen, auf das Erbe von Jesus zu treffen in einer Reinheit, voller Licht und Liebe für dich. Genieße es.

(Es wird längere Zeit Musik gespielt)

Für Noharees ist es tief ergreifend zu fühlen, was ihr fühlt. Eure tiefe Verbundenheit zu Jesus Christus. Eure Aspekte werden jetzt aus dem Heiligen Gral herausgehoben. Bevor die Reise endet, ist es mir ein tiefes Bedürfnis, dich noch an einen Ort zu bringen. Es ist das Energiemuster der Erkenntnis. Nur wenige Wesen haben die Erlaubnis, unter dieses Energiemuster zu treten und die Erkenntnisse in sich aufzunehmen. Leuchtend ist dieses Energiemuster der Erkenntnis. Ich lade dich ein, dort Platz zu nehmen. Die Erkenntnis findest du nicht, die Erkenntnis findet dich. So wird für jeden Einzelnen eine tiefe Erkenntnis freigesetzt. Gleichzeitig wirst du mit Gottes Atem SOL’A’VANA überschüttet.

(Ein Lied wird gespielt.)

Ich bringe jetzt deine Aspekte zurück. Während sich die Energie verteilt werde ich noch über unseren Aufstieg sprechen.

Auf unserem Planeten herrschte kein Zweifel. Doch die Völker waren im Kampf verwickelt. Es gab jene wie wir, die sich für das Licht entschieden haben, die alles getan haben, damit sich die Energie ausdehnt. Unser Ziel war es, den Planeten anzuheben und in die magnetischen Gotteslinien zurückzuführen. Der andere Teil des Volkes wollte die Macht über Eris haben. Sie versuchten immer wieder, sich unsere Schätze der Pyramiden zu Eigen zu machen. Denn sie wussten, wenn dies geschehen würde, wären sie die Träger der Macht auf Eris. Doch die lichte Seite hat gesiegt. Ich weiß, dass sich viele von euch vor dem was kommt ängstigen, wenn sich der Dimensionswechsel für euch vollzieht. Wir haben in unserem Zeitrahmen viel erlebt. Doch lasse dir sagen, es gibt kein erhabeneres, kein schöneres Gefühl als dies mitzuerleben. Denn auch wir haben viele Fragen gehabt und haben sie immer noch. Wir wussten auch vieles nicht. Doch wir haben vertraut, immer wieder vertraut und das Licht ausgedehnt.

Was ich euch übermitteln möchte ist, dass auch wir nicht die Möglichkeit hatten, so wie ihr auch, die Wesen die uns Botschaften schicken, tatsächlich zu sehen. Nur in den Reisen jenseits der Schleier war uns das möglich. Doch lasse dir sagen, ich bin Jesus begegnet, Gottes Sohn. Ich durfte fühlen was er für mich empfindet, für das ganze Volk, für den Planeten.

Ich werde euch noch etwas sagen. Irgendwann, und vertraut darauf, dass es nicht wichtig ist wann es ist, wird es auch bei euch geschehen. Ich gebe euch mein Versprechen: Wir werden da sein und mit der Kraft helfen und euch Willkommen heißen. So sage ich dir die Worte der Liebe in Verbundenheit mit allem was ist:

AN’ANASHA

 

 

Zurück

 

Live Channeling zum anhören, MP3-Dateien:

 

Teil 1

Lied: Sakrileg

Teil 2

 

 

Nach dem Anklicken kann es zu einer Wartezeit von 2-3 Minuten kommen, bis die MP3-Datei geladen und vorgepuffert ist.

Tipp: Mit rechter Maustaste und "Ziel speichern unter" kannst du das Channeling auf deiner Festplatte speichern.