Öffentliches Channeling 03.08.2011


Themen:

Jesus Christus:

  • Übertragung der Segnungstropfen und die weiße Priesterschaft

 

Ich bin, der ich bin. Ich bin, der ich immer war. Ich bin, der ich immer sein werde. Ich bin Gottes Sohn. Heraus geboren aus der Quelle der Liebe bin ich, Jesus der Christus, einst wie du in die Dualität gegangen.

Jetzt in diesem Augenblick ist Jesus Christus sehr nahe mit der Energie, gnadenreich und segnungsreich, spürbar hier in diesem Raum. Ich begrüße euch mit den Worten OMAR TA SATT.

Erkenne und fühle die Strahlkraft, die Energie, wenn Jesus mit dir spricht. Fühle das gnadenreiche Feld der Göttlichkeit, die Eleuaenergie, wie sie sich manifestiert. Und in diesem Kollektiv werdet ihr mit dieser Liebe, mit den energetischen Mustern, die Jesus zu euch bringt, überschüttet mit dem Atem Gottes.

Wenn so Vieles sich in der Dualität im Äußeren verändert, so Vieles zusammenbricht und nichts mehr Bestand hat, wirkt das für viele Menschen beängstigend. Doch vertraue auf das Wort von Jesus, das ich dir überbringe: Wenn alles im Außen zusammenbricht, wird sich das Feld in dir entzünden und die Wunder werden geschehen. So wirst du nun zuerst die Segnungstropfen aus der göttlichen Quelle erhalten. Lege deine Hände auf dein Herz und spüre, wenn diese Segnungstropfen dich erreichen, um wie viel ruhiger du wirst, ausgeglichener, gleichzeitig auch kraftvoller. Es sind besondere Zeiten und besondere Geschenke, die wir dir überbringen. Denn jetzt ist die Zeit gekommen, wo vieles sich vereinigt und es Sangitar auch gestattet wird, den Informationsfluss an euch weiterzuleiten. Eine Welle der Feuerenergien wird sich ausdehnen. Es ist die Zeit der Wunder. Wunder die sichtbar werden. So kannst du in der Stille deiner Göttlichkeit, in tiefem Frieden, in der Geborgenheit und in der Liebe sein, selbst wenn das äußere Geschehen sich immer mehr zusammenspitzt, das äußere Geschehen auseinanderfällt, keinen Bestand mehr hat.

Fühle nun die Tropfen des göttlichen Vaters, der göttlichen Mutter und nehme sie auf, tief in deiner Seele.

[Es werden Töne aus der Wirklichkeit gespielt.]

So viele von euch haben auf diese Zeit gewartet, wo die Informationen über Avalon kundgetan werden. Manche haben nicht verstanden, dass dies ein Prozess ist, der von vielen Energien abhängig ist. So war es sehr wichtig, dass erst die Tore von Lentos geöffnet wurden, dass das Prosonodo-Licht Einzug gehalten hat, die Eleuaenergie hinzugekommen ist, um die Sanftheit mit einzubringen, einzubetten, aus der Liebe heraus für dich. So gebe ich dir jetzt diese Botschaft, gnadenvoll mit tragender Liebe, dass ich, Jesus Christus, selbst ein weißer Priester bin. Ich habe das Erbe, das König Artur hinterlassen hat, angenommen, um es zur Vollendung zu bringen. So habe ich vielen von euch eine Initiation in die weiße Priesterschaft gegeben. So viele von euch haben dies gespürt, doch erst jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um dieses Feld zu entzünden. Die golden-blaue Frequenz hat mich begleitet und so möchte ich dich jetzt bitten: Gehe tief in deine Göttlichkeit hinein und spüre. Ich werde dir jetzt ein Zeichen geben, wenn auch du von mir, Jesus Christus, eine Initiation erhalten hast. Du wirst es spüren, tief in dir. Atme das Licht der Liebe. Spüre die Segnungstropfen und lasse die Eleuaenergie zirkulieren. Viele von euch haben mich begleitet, waren nahe bei mir. So fühle jetzt, was ich, Jesus, dir überreiche. Lasse dich berühren in der Tiefe deiner Seele.

Wenn du von Jesus eine Initiation zur weißen Priesterschaft erhalten hast, trägst du auch das machtvolle Schwert Excalibur in dir. In Avalon war es wichtig in völligem Vertrauen Wunder zu erzeugen. Doch Jesus war es möglich, diese Wunder sichtbar werden zu lassen und eure Aufgabe ist es, diese Wunder zur Vollendung zu führen. Denn genau diese Wunder werden gebraucht, wenn das Äußere in der Dualität zusammenbricht. Und wie Sangitar es gesagt hat, es gibt viele Frequenzen. Keine Frequenz unterliegt einer Bewertung und doch lasse es mich so deutlich ausdrücken: Es wird die golden-blaue Frequenz sein, die älteste Frequenz, die den Aufstieg einleitet. Es ist die goldene Frequenz, die im Inneren und Äußeren Kreis Toth, den lichten Krieger, begleitet hat, König Artur begleitet hat und mich, Jesus Christus, begleitet hat. Ich blicke mit so viel Liebe zu dir. Und wenn dieses Priesterlicht zusammen mit Excalibur entzündet wird, werden Wellen der Energien sich um den Erdball bewegen. Machtvoll begleitet von den Wundern. Dennoch werden die Sanftheit und auch die Leichtigkeit mit einfließen. So rufe ich dich noch einmal auf. Fühle deine Zugehörigkeit.

Vertraue auf die Worte von Jesus. Alles baut aufeinander auf, energetisch abgestimmt zum richtigen Zeitpunkt, denn es geht nicht um einen einzelnen. Es geht um euch alle, um den Planeten. Es geht um Lady Gaia und zu diesem Zeitpunkt werden sich die Energien vereinigen.

Wenn die Priesterschaft entzündet wurde, tragen wir die Möglichkeit, einige Inkarnationszyklen, die dir nicht mehr dienlich sind, aufzulösen, damit die neue Priesterschaft mit der Strahlkraft für den Planeten und für die Menschen wirken kann.

So kannst du dich in Gottes Hände begeben und voller Vertrauen und mit Freude auf das blicken, was kommt. Vergessen werden sein die Ängste und Sorgen, der Schmerz. So wird die Knospe sich öffnen und das Wunder wird geschehen. Dadurch entsteht Freiheit. Freiheit für dich persönlich, für die Menschen und Freiheit für den Planeten. Mit diesen Worten verabschiedet sich Jesus Christus, Gottes Sohn: A ni o’heved o’ drach.

AN‘ANASHA.

 

 

Zurück

 

Live Channeling zum anhören, MP3-Dateien:

 

Teil 1

Lied: Die Insel

Teil 2

 

Nach dem Anklicken kann es zu einer Wartezeit von 2-3 Minuten kommen, bis die MP3-Datei geladen und vorgepuffert ist.

Tipp: Mit rechter Maustaste und "Ziel speichern unter" kannst du das Channeling auf deiner Festplatte speichern.