Öffentliches Channeling 01.06.2011


Themen:

Jesus:

  • Ursprungsname und Seelenname
  • Lebenssatz, Farbstrahl, Zahlenkombination
  • Worte und Gefühle
  • Neue Botschaften
  • Die goldene Kugel der Eleuaenergie

 

Ich bin, der ich bin. Ich bin, der ich immer war. Ich bin, der ich immer sein werde. Gottes Sohn, Jesus der Christus, auch genannt Lord Sananda. In vielen Facetten der Christusenergie heiße ich dich heute, jetzt und hier im Augenblick, als Jesus mit den Worten OMAR TA SATT herzlich willkommen.

Tief verbunden bin ich mit Sangitar. Die Energie, die aus der Gotteswahrheit entspringt, kannst du in diesem Augenblick fühlen, denn sie lässt dich in die Stille gehen. Sie lässt dich ruhig werden. Vergessen, die tragende Last des Alltages. Hier kannst du dich fallenlassen in den Energien der Wahrheit und der Liebe. Hier kannst du sein, wie du bist. Denn so wie du bist, liebe ich dich.

So wie du bist flüstere ich dir zu, du Kind Gottes, begebe dich in meine Hände. Gewähre mir, dass ich die segnungsreiche Energie über dich ausschütte, die die Lasten fortnimmt. Die dich fühlen lässt, dass das Eigentliche und Wesentliche das ist, was du in dir trägst. Das Licht der Liebe, die Erkenntnis, wer du bist. Das Wissen um deinen Ursprungsnamen, der dir hilft, dich zu erinnern, dass du einst im Universum erschaffen wurdest. Dass du kosmische Eltern hast, die dich lieben, dich mit jedem Atemzug begleiten. Der Ursprungsname, der dir zeigt, dass deine Fähigkeiten, deine Prägungen, wenn du ihn für dich nutzt, sich freisetzen.

Lange war die Energie der Seelennamen sehr wichtig. Doch in dieser neuen Zeit war es uns sehr, sehr wichtig, dass du deinen Ursprungsnamen erhältst. Denn der Ursprungsname ist frei von jeglicher Energie der verschiedenen Zeitepochen und Inkarnationen. Der Ursprungsname ist das was er ist und wirkt deshalb mit einer Stärke und Kraft, die dich in die Erkenntnis führt, wie großartig du bist. Der Ursprungsname enthält keine Muster oder Abdrücke von Inkarnationen, die dich vielleicht belasten oder dich blockieren. Er ist frei und nur für dich persönlich, in deinem Feld eingebettet, wirkt er mit der Kraft dich in die Gottesmacht zu führen. Doch Gottesmacht in einer Stärke, so wie es für dich richtig und gut ist. Die Erkenntnis, dass du alles was du brauchst in dir trägst.

Deshalb rufe ich dich jetzt auf, dich tief mit deinem Ursprungsnamen zu verbinden, eine Verbindung zu deinen kosmischen Eltern herzustellen. Und eine reine Liebe ohne energetische Abdrücke, ohne energetische Energien von irgendwelchen Zeitepochen, die diesen Fluss blockieren, zu spüren. Denn es ist die reinste Liebe, die aus der Wirklichkeit direkt zu dir gebracht wird und dir aufzeigt, mit wie viel Liebe und Achtung du als Licht erschaffen wurdest. Wenn du deinen Ursprungsnamen nicht kennst, verbinde dich mit der Energie deines Ursprungs und auch du wirst spüren, dass deine kosmischen Eltern dir diese Energie übertragen.

Denn auch ein Seelenname, mag er dir noch so gut gefallen, beinhaltet immer einen energetischen Abdruck von Inkarnationen verschiedenster Zeitepochen. Und in dieser neuen Zeit ist dir das nicht mehr dienlich. Dienlich ist dir die Strahlkraft deiner Prägung, die Strahlkraft der Liebe, die keine Bewertung beinhaltet, die ist was sie ist und dich als Licht, als reines Licht, widerspiegelt.

Während dies geschieht, lassen wir die Energie deiner kosmischen Eltern in deinen Ursprungsaspekt einfließen. Dies wird mit Tönen aus der Wirklichkeit vollzogen. Denn die Töne, die deine Seele berühren, führen dich noch tiefer und lassen dich erkennen, wie wunderbar du bist.

Wir haben Sangitar aufgefordert, schon vor langer Zeit, euch die Lebenssätze zu übergeben, deinen Farbstrahl und deine Zahlenkombination. Sangitar hat lange gezögert doch nun hat sie eingewilligt. Der Lebenssatz beinhaltet auch den Grund deiner Erschaffung. Dieser Satz, wenn er dir überbracht wird, wirkt lebendig. In jeder Inkarnation, die du durchlaufen hast, ist dir dieser Lebenssatz begegnet.

Der Farbstrahl hat nichts mit der golden-blauen Frequenz zu tun, sondern er wurde in dir eingebettet, um nochmal eine besondere Fähigkeit heraus zu heben, die vielleicht in deinen Prägungen deines Ursprungsnamens nicht aufzufinden ist.

Und die Zahlen, die einen Ton ergeben, werden dich wissen lassen, welche Fähigkeiten du zusätzlich eingebettet bekommen hast, neben deinen Prägungen von deinem Ursprungsnamen. Wenn du einen türkisenen Farbstrahl hast, dann zeigt dieser eine Lehrerschaft an. Und es zeigt, dass du in jeder Inkarnation irgendwie ein Führer oder Lehrer warst. Wenn du die Zahl 8 dazu trägst, bedeutet es, dass die Fähigkeit des Verkündens in dich eingebettet wurde.

Zusammen mit den Prägungen deines Ursprungsnamens ist es all das, was deine kosmischen Eltern mit ihrer höchsten Liebe und Achtsamkeit dir mit auf den Weg in die Dualität gegeben haben. Wenn dies lebendig wirkt, spürst auch du eine Lebendigkeit in dir und wirst sofort fühlen, dass dies die Wahrheit ist. Eine große Freude wird deine Seele erfüllen.

Zusätzlich zu diesen wunderbaren Tönen und Energien, die deine kosmischen Eltern dir mitgegeben haben, hast du eine persönliche Engelsgruppe, die du in dir trägst. Wenn sie erwacht ist, wirkt sie mit einer großen Stärke für dich. Du trägst einen Botschafter der Liebe, der dich von Anbeginn der Zeit begleitet hat. All das führt dich in die Kraft, denn es ist die Zeit der Tat. Wir sind voller AN’ANASHA, dass dies dir jetzt übergeben wird.

Wir werden unsere Botschaften, die bisher als geheim galten, über Sangitar Schritt für Schritt preisgeben, denn die Energien, sie schwingen so hoch. Deshalb ist es auch so wichtig zu verstehen, dass es nicht die großen Worte sind, sondern vielleicht die kleinen Unterschiede, die die Worte beinhalten, die du benutzt. Die Gefühle in dir. Oftmals glaubst du das erste Gefühl ist das Gefühl deiner Seele. Doch ich sage dir, das wahre Gefühl in dir spricht leise. Es ist nicht sofort zu erkennen. Es braucht Raum und Stille, die innere Wahrheit zu fühlen.

Doch jetzt fühle die Energie deiner Ursprungseltern und lasse dich mit den Tönen, die sanft sein werden, in den Händen des Christus in die Quelle der Energie führen, die dich spüren lässt, wie sehr du geliebt wirst.

[Ein Lied wird gespielt.]

Spüre noch weiter den Strom der Energie deiner kosmischen Eltern. So viele Jahre haben wir Botschaften durch Sangitar zu dir gebracht. Schritt für Schritt haben wir dich begleitet. Jetzt ist die Zeit gekommen, wo wir das höhere Wissen und die Weisheiten preisgeben. Umso wichtiger ist es, dass du erkennst: Ein Gefühl ist immer leise, still, nicht aufdringlich. Die Wahrheit, sie ist immer einfach. Und über allem steht die Liebe. Die Liebe, die dich trägt, die dich in die neue Zeit führt. In dieser Liebe ist die Wahrheit eingebettet. Diese Wahrheit sucht sich ihren Weg. So war es von Anbeginn der Zeit und wird es immer weiter sein. Diese tragende Energie, die sich ihren Weg sucht, durch alle Hindernisse.

Versuche zu spüren, dass hinter der Einfachheit die höchste Weisheit verborgen ist. Lass die Wahrheit fließen, sich ihren Weg suchen. Spüre dich selbst in deiner Liebe. Denn eure Zellen, sie schwingen immer höher. Jede Information, die zu dir getragen wird, speichert sich in diesen Zellen ein. So manifestiert sich jede Energie über eine Information und wird nach außen transportiert und zeigt dir eine Situation.

Höre noch einmal die Worte von Jesus: Es sind nicht die großen Worte, es ist nicht das laute Gefühl, das dich unter Druck setzt. Es ist etwas Einfaches, etwas Leises, das die Welt und die Erde in Bewegung bringt. Gottes Wahrheit ist niemals laut. Gottes Wahrheit setzt niemals unter Druck. Gottes Wahrheit manipuliert nicht. Gottes Wahrheit greift nicht ein. Dennoch, aus Liebe zu euch halten wir Informationen zurück, bis die gesamte Energie so weit ist, um diese Information auch aufnehmen zu können. Denn eine Information, die so hohe Energien beinhaltet, muss ausgeglichen werden, muss ihren Platz finden, eingebettet werden und dem großen Ganzen dienen. Nicht nur einem Einzelnen. Dies ist das, was wir euch vermitteln wollen. Jesus liebt jeden Einzelnen unermesslich. Doch ist das große Ganze eine sehr wichtige Energie. Das große Ganze beinhaltet auch wieder jeden Einzelnen von euch, die Gesamtheit der Menschen, auch die Energie von Lady Gaia.

Es werden jetzt die Zeiten kommen, in denen Mächte beginnen zu wirken und manche Menschen wollen euch Angst machen, indem sie euch Geschichten über Krankheiten, Sterben und Altern erzählen. Dies sind nicht die Worte der Wahrheit. Denn die Wahrheit ist, dass deine Zellen die Informationen der Wahrheit und der Liebe aufnehmen, sofern du es ihnen gestattest. Du selbst entscheidest, wohin du deinen Fokus in dieser Zeit lenkst. Immer wieder möchte ich betonen: Lenke den Fokus auf die Einfachheit, denn Gott ist einfach.

Ich bin so tief mit der Energie hier in diesem Raum, dass ich mit dieser Energie zu jedem Einzelnen von euch herantrete. Ich möchte dir eine goldene Kugel überreichen. Ich möchte sie dir mit deiner Erlaubnis einbetten. Eine goldene Kugel, die gefüllt ist mit der höchsten Gottesenergie, die es derzeit auf Erden gibt, der Eleuaenergie. Wenn du es gestattest, werde ich diese in deine Merkaba einbetten. Dort wird diese goldene Kugel zirkulieren und die pure Gotteskraft wird fließen.

Du bist ein hohes Licht im menschlichen Körper. Ich möchte dich noch einmal daran erinnern, dass du einst ein Licht jenseits des Schleiers warst. Als deine kosmischen Eltern dich freigegeben haben und du in die Dualität gegangen bist, haben sie dir alles mitgegeben was du brauchst. Diese Erkenntnis wirkt tief, wenn du sie mit deinem Herzen aufnehmen kannst. Denn dann weißt du, du bist nicht allein.

So verabschiede ich mich bei jedem Einzelnen als Jesus, der dich so unermesslich liebt, mit den Worten A NI O’HEVED O’DRACH.

AN‘ANASHA.

 

 

 

Zurück

 

Live Channeling zum anhören, MP3-Dateien:

 

Teil 1

Lied: Ghost

Teil 2

 

Nach dem Anklicken kann es zu einer Wartezeit von 2-3 Minuten kommen, bis die MP3-Datei geladen und vorgepuffert ist.

Tipp: Mit rechter Maustaste und "Ziel speichern unter" kannst du das Channeling auf deiner Festplatte speichern.