Öffentliches Channeling 07.05.2008


Themen:
Maris:

  • Der Aufstieg
  • Die Spiritualität
  • Zweifel und Entscheidung
  • Die Absicht
  • Das Leben nach dem Aufstieg

 

Ich bin Maris. Ich bin der Arkturianer, der euch so sehr verbunden ist. Ich begrüße die Familie des golden-blauen Lichtes. Ich begrüße alle Lichtarbeiter mit den Worten OMAR TA SATT.

Erneut wird Maris Botschaften durch das Medium geben. Es wird einige Botschaften geben, die für dich ganz persönlich bestimmt sind. Maris ist euer Freund und Begleiter, der Wegbegleiter in die neue Dimension. So viele Menschen fragen sich immer wieder, wie wird es wohl sein, wenn die Planeten in die neue Dimension übergehen. Wie ihr ja schon wisst, betrifft es nicht nur euren Planeten, sondern viele Planeten werden gemeinschaftlich in die Bahnen des göttlichen Magnetfeldes zurückgeholt. Wie wird es sein? Was erwartet euch? Zuerst einmal möchte Maris sagen, dass derzeit sehr, sehr viele Arkturianer auf Erden sind, um mitzuwirken.

Die Arkturianer sind hohe Lichtwesen und haben bereits einen Aufstieg auf ihrem Planeten erlebt. Ich benenne es mit dem Wort Aufstieg, weil euch das bekannt vorkommt. Doch wir sagen dazu: Es hat eine große Bewusstwerdung auf unserem Planeten stattgefunden. So wird es auch bei euch sein. Die Arkturianer wirken mit dem planetaren Gitternetz, mit den Erdverkrustungen und den Ausgleichungen für die neue Dimension auf Erden. Wie wird es sein? Wie stellst du es dir vor? Was glaubst du, was erwartet dich? Dass du eines Morgens aufwachst und der Aufstieg hat stattgefunden? Derzeit erzählen viele Menschen die verschiedensten Sachen. Sie erzählen es deshalb, weil sie es nicht besser wissen. Die einen erzählen, der Aufstieg hätte schon längst stattgefunden, die anderen erzählen, dass es genau so sein wird - du wirst in der Früh aufwachen und der Aufstieg hat sich vollzogen. Doch Maris sagt dir: Beides ist nicht richtig. Der planetare Aufstieg hat mit dem Goldenen Zeitalter zu wirken begonnen. Schon zu Zeiten von Lemurien waren sich viele Lichtwesen einig, dass die Planeten wieder zurückgebracht werden. Die Zeit, dies hier alles zu erzählen, ist jedoch zu kurz. Das Goldene Zeitalter war bestimmend für die Atemfrequenz des göttlichen Feldes. Mit der Geburt von Jesus konnte vieles von Statten gehen. Das Goldene Zeitalter ward in euren Herzen - schon zu dieser Zeit als du damals inkarniert warst.

Doch jetzt möchte Maris bei dieser Inkarnation bleiben, in der du dich gerade befindest. Es wird von der letzten Phase des Aufstiegs gesprochen und der Aufstieg wurde in mehreren Wellen vollzogen. Das bedeutet, dass sich die Energie des Planeten und die Energie insgesamt, auch bei den Menschen, erhöht haben. Immerfort und immerwährend wenn du atmest, atmest du die neue magnetische Energie ein, die durch die Dimensionstore zu euch gebracht wird. Durch die Einatmung kann diese Energie weitergegeben werden, zu Lady Gaia. Die Energie erhöht sich, doch die Einatmung der magnetischen Energie kann nur dann stattfinden, wenn dein Herz geöffnet und bereit ist. Spirituelle Entwicklung ist in dieser Phase des Aufstieges sehr, sehr wichtig. Maris hat es bereits erwähnt, aber ich finde es so wichtig, dass ihr davon erfahrt. Deshalb möchte ich es noch einmal wiederholen: Wenn die hohen Lichtwesen zu euch sprechen und euch kundtun, dass es die Liebe in eurem Herzen ist, die euch erweitert, die euch in der Energie prägt und euch erhöht - so ist das die Wahrheit.

Doch auch die Spiritualität ist von bedeutsamer Wirkung, für euer aller gesamter Zustand in eurer Seele und in eurem Lichtkörper. Gerade jetzt, in diesen Augenblicken, erhöht sich die Energie in diesem Raum. Lasst euch in diesen Augenblicken fallen und nehmt die Energie von Maris in euch auf. Macht dies einmal ganz bewusst. Atmet die Liebesenergie von Maris in euch ein und seht die Erweiterung, spürt die Erweiterung. Warum Maris von der spirituellen Entwicklung spricht, hat seinen Grund und ihr, die ihr euch spirituell entwickelt, euch nenne ich beim Namen. Euch rufe ich auf, gemeinsam für die letzte Phase des Aufstieges zu wirken. Maris möchte nicht zu sehr auf die Zeit des Aufstieges zu sprechen kommen. Sondern Maris möchte, dass ihr wisst, dass ihr und viele andere Menschen, die auf dem Planeten wohnen und sich spirituell entwickelt haben, für die wird es tatsächlich so sein: Wenn sich der Aufstieg vollzogen hat, dann wird es so sein, als wenn du von einem Alptraum befreit worden wärst. Du kennst sicherlich aus der Dualität diese Träume, die du manchmal hast, die dich verfolgen und du schweißgebadet aufwachst und mit Erleichterung feststellst, oh, es war ja nur ein Traum. So wird es für viele nach dem Aufstieg sein, die sich entwickelt haben. Sie werden mit den Gegebenheiten des Prana-Atmens zurechtkommen. Ihr werdet euch zurechtfinden und ihr werdet die Wirklichkeit so deutlich spüren. Ihr werdet plötzlich die gesamte Liebe, die in euch gespeichert ist und vielleicht bislang in der Dualität nicht immer voll und ganz spüren konntet, fühlen. Sie wird über euch und um euch herum fließen. Ihr werdet wie nach einem Traum die völlige Erleichterung spüren und ihr werdet sagen: Ach so, alles war nur ein Traum. Jetzt bin ich hier in meinem Körper auf dem neuen Planeten Erde. Hier bin ich und jetzt weiß ich, dass all meine Zweifel, die ich jemals hatte, umsonst waren.

Diese Zweifel, meine Freunde, dies ist ein Thema von bedeutsamer Wichtigkeit für euch. Hört gut zu, wenn Maris euch sagt, wenn du auch nur jemals einen einzigen Moment daran geglaubt hast, dass es ein hohes Lichtwesen gibt, wenn du jemals auch nur einen Augenblick daran geglaubt hast, dass es einen Schutzengel gibt, warum zweifelst du dann? Wenn du voller Absicht bist, bräuchtest du nicht mehr zu zweifeln. Diese Zweifel halten dich zurück. Du sollst vorwärts gehen und die Zweifel an dir selbst, die Fragen, die du dir stellst, wer bin ich eigentlich, werden nebensächlich. Die Pioniere unter euch, sie wissen wer sie sind, sie haben sich erkannt. Ihr alle seid ein Teil des göttlichen Gedankenfeldes. Ihr alle seid hohe Lichter im menschlichen Körper. Aber selbst den Pionieren fällt es manchmal nicht leicht, immer und zu jeder Zeit zu wissen, wer sie sind. Zweifel überkommen euch und ihr fragt euch: Bin ich genug Licht? Bin ich wirklich ein hohes Lichtwesen? Bin ich wirklich voller Macht? Warum kann ich meine Fähigkeiten nicht spüren? Ihr stellt so viele Fragen und betrachtet alles aus einem kleinen Blickwinkel heraus, aus einer Enge, die es in der Wirklichkeit nicht gibt. Ihr baut um euch selbst herum ein Gefängnis auf und erlaubt euch nicht, durch diese Tür zu schreiten und in die Freiheit zu gehen. Denn Freiheit bedeutet, dass du diesen Zweifel ablegst, dass du selbst wenn du Tage in der Dualität hast, wo du nicht ganz erkennen kannst, wer du bist die Gewissheit in dir trägst: Du bist mehr als ein Mensch. Du bist hohes Licht im Menschlichen Körper. Du wohnst auf einem wunderschönen Planeten. Du erlebst eine Bewusstwerdung mit, die es so noch niemals gegeben hat. All das bist du und trägt dazu bei, dass dies geschehen kann. Jeder Zweifel hindert dich daran, einen Schritt weiterzugehen. Einen Schritt in die Richtung höhere Spiritualität. Überlege einmal: Würdest du dich mit der gleichen Absicht mit der hohen Spiritualität beschäftigen, wie du es oft mit deinem Zweifel tust - was würde sich in deinem Leben verändern. Natürlich versteht Maris deine Belange, deine Sorgen, deine Ängste, weil du in der Dualität lebst. Natürlich weiß ich das. Aber es hilft dir nicht, wenn du darin versinkst. Was hast du für Möglichkeiten, welches für und wieder gibt es in deiner Entscheidung. Ich kann dir verraten: Auf unserem Planeten, dort wo wir leben, dort wo die Arkturianer zuhause sind, gibt es keine Entscheidung. Wir haben es leichter wie du.

In der Wirklichkeit gibt es keine Entscheidung. Eine Entscheidung, die du in der Dualität treffen musst, hat immer zur Folge, dass du dich für etwas oder gegen etwas entscheidest. Das gibt es auf unserem Planeten nicht. Was es jedoch bei uns gibt, ist die Absicht. Je tiefer unsere Absicht in unserem Licht ist, desto deutlicher geben wir zuerkennen, was wir brauchen, was wir wollen und was wir auch bekommen. Je tiefer wir in die Absicht gehen, desto mehr leuchtet unser Licht. Das ist unsere Art, uns zu entscheiden. Wir müssen uns niemals gegen etwas entscheiden. Wir, wenn ich das in menschlicher Sprache so sagen darf, entscheiden uns für die tiefe Absicht. Eine tiefe Absicht lassen unser Licht leuchten, damit es die Elohims erkennen.

Bei euch in der Dualität ist mit den Entscheidungen etwas anders. Ihr habt das Gefühl, wenn ihr euch für etwas entscheidet, ihr auch etwas dagegen halten zu müssen. Doch ich sage euch: Auch bei euch funktioniert es mit der Absicht. Du musst dich nicht unbedingt für etwas oder gegen etwas entscheiden. Wenn du in die Tiefe deiner Seele gehst und deine Absicht bekundest, so ist das eine Art Entscheidung. Welche Möglichkeiten bleiben dir denn, wenn du dich für die Spiritualität entscheidest? Gegen was würdest du dich dann entscheiden? Mein Rat lautet: Gehe in die Absicht und zeige der geistigen Welt und zeige deiner eigenen Seele, zeige deinem Lichtkörper, wie tief und noch tiefer deine Absicht ist, um weiterzugehen und bei der Bewusstwerdung, die auf dem ganzen Planeten stattfindet, dabei zu sein.

Für die, die sich spirituell entwickelt haben, die die Liebe im Herzen tragen, eine bestimmte Ausdehnung erreicht und ihre Zellen sich verändert haben, für die wird es nach dem Aufstieg wundervoll sein. Für manche Menschen, die sich dagegen wehren, die sich auch jetzt in dieser Zeit der Veränderung dagegen wehren, die sich umdrehen und sagen: Nein, so etwas gibt es nicht, mein Verstand sagt mir etwas anderes, ich glaube daran nicht - für die wird es ein Erwachen andere Art geben. Ihr seid hoch entwickelt, sonst wäret ihr nicht hier. Wir wünschen uns so sehr, euch auf euren Weg zu begleiten. Es ist für uns so wichtig, denn alle Planeten werden gleichzeitig den Bewusstseinssprung vollziehen. Das wird auch im Universum einiges verschieben.

Auf eure Frage, die immer wieder gestellt wird und die Maris sehr gerne beantwortet, ob es tatsächlich zu einer Vereinigung von Arkturianern und der Rasse Mensch kommen wird: Ja, so wird es sein. Wenn ihr es wollt und wenn die Arkturianer es wollen. Nicht nur die Arkturianer, sondern auch noch andere Wesen werden sich mit euch vereinigen. Maris hat es erst letztens bei dem wundervollen Festival angesprochen, dass ihr in eurer Bewertung, wenn ihr Lebensgemeinschaften eingeht, noch sehr im Außen verhaftet seid. Bei den Arkturianern ist das anders. Wir suchen nach den schönsten und nach den kräftigsten Farben. Uns ziehen bestimmte Töne, Düfte und Farben an. Ihr dagegen habt in der Dualität noch viele Bewertungen, wie eine Lebensgemeinschaft auszusehen hat. Ihr seid geprägt von dem Muster, wie ihr erzogen wurdet und was ihr kennt. Doch glaubt mir, das wird sich verändern. Was würdet ihr heute sagen, wenn sich in eurer Bewertung eine 90-jährige Frau mit einem 20-jährigen Mann vereinigt oder ein 90-jähriger Mann mit einer 20-jährigen Frau? In der Wirklichkeit hat dies überhaupt keine Bedeutung. Ihr werdet sehr viel mehr nach anderen Sachen Ausschau halten wenn ihr eine Vereinigung eingeht. Das sind Vereinigungen der Seelen.

Wir Arkturianer leben auf einem Planeten, der beseelt von der Wahrheit und der Wirklichkeit ist. Unser Planet beinhaltet unglaubliche Schönheit in Farben und in Swingungen. Doch euer Planet ist so wundervoll. Ihr habt so viele Dinge. Ihr habt das Wasser, die Meere, ihr habt die Wälder, die Pflanzen. Natürlich werden viele, viele Wesen nach dem Aufstieg auch auf dem Planeten Erde verweilen wollen. Ihr habt unglaublich schöne Körper, auch wenn ihr das selbst etwas anders seht. Ihr habt so vieles, was so wunderbar ist und was euch manchmal nicht so bewusst ist. Maris möchte noch einmal sagen: Es geht nicht um die Frage, wie du dich spirituell entwickelst, sondern ob du dich spirituell entwickelst. Es geht hier nicht um die Frage, ob es zu einem planetaren Aufstieg kommt, sondern es wird so sein. Wenn du jetzt die Gelegehit nimmst und mit dieser Energie gehst, in die neue Bewusstwerdung hinein, dann wirst du so Großartiges erleben. Lass dir gesagt sein, mehr als du es dir vorstellen kannst, wirst du Glückseeligkeit verspüren. Maris weiß, wie viele Dinge dich belasten, welch Ängste du hast und wie du dir deinen individuellen Aufstieg auch vorstellst. Eines kann ich dir versprechen: Der planetaren Aufstieg wird sich vollziehen.

Mein Versprechen an dich lautet, dass die Hohen Räte des Lichtes, alle hohen Lichtwesen, natürlich alle Arkturianer, aber auch Maris selbst, bei dir sein werden, wenn du es wünscht. Gehe nicht und betrete nicht das Kollektiv der Dualität, indem sich die Leute abwenden und sagen: Das glaube ich nicht. Sei dir gewiss, dass du der Erbauer der neuen Erde bist. Sei dir gewiss, dass du das Licht bist, der Lichtträger, der Fackelträger, der Bote, der Pionier. Du bist das hohe Licht im menschlichen Körper. Genau so wie Maris und die Arkturianer auf Erden ihre Aufgabe vollziehen, so werden wir die Erde nicht mehr verlassen. Wir werden bei dir sein. So wie Maris jetzt in diesem Augenblick für einige ganz nah ist.

Atme noch einmal die Energie von Maris in dich hinein. Spüre die tiefe Liebe, die uns verbindet. Ich möchte noch einmal mit aller Deutlichkeit zum Ausdruck bringen, wie wichtig es ist, selbst als Pionier, sich immer wieder weiterzuentwickeln, Schritt für Schritt. Wir erkennen dich an der Absicht. Wir halten nach der größtmöglichen Absicht Ausschau. Es gibt Pioniere, es gibt auch Lichtarbeiter, die einen bestimmten Level von Energie und Spiritualität erreicht haben und sagen, das ist genug. Jetzt habe ich genug getan. Jetzt wende ich mich anderen Dingen zu. Gehöre nicht dazu. Gehe in deiner Spiritualität weiter und bleibe nicht verhaftet, denn jede Verhaftung wirkt hinderlich für dich selbst. Mit jedem Schritt gehst du in die Befreiung, in die Freiheit hinaus. Es wird die Zeit kommen, in der es für dich selbstverständlich ist, dass du auch auf unserem Planten zu Hause bist und dich zuhause fühlst, so wie auf vielen anderen Planeten. Ich möchte noch einmal für alle darauf hinweisen, dass es nicht notwendig ist, dabei deinen Körper zu verlassen. Die Umprogrammierung der Zellen mit der magnetischen Energie hat bereits begonnen. So wird es geschehen, denn so war es geplant und so wird es auch vollzogen. Es gibt keinen Abweichung und keinen Kompromiss. Die Erde wird dann aufsteigen, wenn sich die Energie genug erhöht hat.

Nun ist es Zeit, für Maris wieder zu gehen, obwohl mir das sehr schwer fällt. So gerne würde ich noch weitere Botschaften durch das Medium an euch weitergeben. Doch wir bleiben verbunden. Ich werde wieder durch das Medium sprechen. Du wirst unermesslich geliebt.

AN’ANASHA

 

Zurück

 

Live Channeling zum anhören, MP3-Dateien:

Channeling: Maris (16,3 MB)

Nach dem Anklicken kann es zu einer Wartezeit von 2-3 Minuten kommen, bis die MP3-Datei geladen und vorgepuffert ist.

Tipp: Mit rechter Maustaste und "Ziel speichern unter" kannst du das Channeling auf deiner Festplatte speichern.